waldwärts steht für die Idee, ursprüngliche Natur- und Selbsterfahrungen im Rahmen einer geschützten Umgebung für jeden erlebbar zu machen. Wir begleiten Sie in individualisierten Kursen auf Ihrem Weg nach draußen. Vom Klettern am Fels bis hin zu handwerklicher Arbeit am und mit dem Lagerfeuer – Wir bieten professionelle Unterstützung und Anleitung während und über die Dauer unserer Workshops hinaus.

Teilen Sie mit uns die Faszination Natur, kommen Sie waldwärts!

Sebastian Kautz

Regen, Sturm, Kälte. Was viele abschreckt, ist für Sebastian der Grund, seine Zeit draußen zu verbringen. Die Momente zu erleben und festzuhalten, in denen man die Intensität der Natur förmlich greifen kann, ist seine Leidenschaft. In unseren Kursen vermittelt er die Essenz seiner Erlebnisse und Erfahrungen als erprobter Tourengeher in Skandinavien, sowie Natur- und Sportfotograf. Weiterhin ist er mit seinem umfangreichen Materialwissen Ansprechpartner für jegliche Fragen in Bezug auf Ausrüstung und Tourenvorbereitung.

Alex Siebenhorn

Die Querung von Flüssen, das Abseilen im improvisierten Klettergurt, die Orientierung auch in unwegsamen Gelände behalten – Für Alex tun sich nur selten Abgründe auf. Herausforderungen in der Natur zu begegnen, ist seine Passion. Als studierter Sportlehrer und Klettertrainer vereint er theoretisch fundiertes Wissen mit praktischen Erfahrungen seiner langjährigen Arbeit als Outdoorguide und Erlebnispädagoge. Waldwärts zu gehen bedeutet für ihn, das Abenteuer und die Faszination Natur zu leben und zu teilen.

Martin Kühbauch

Das Prasseln des Feuers, der Geruch von Kaffee und goldbraun gebratenen Pfannkuchen. Unterwegs ist Martin einer der Begleiter, die den Unterschied zwischen einem verregnetem Morgen und einem gelungenem Start in den Tag ausmachen. Zu Fuß und per Rad durch Europa reisend, hat Martin die vergangenen Jahre darauf verwendet, verschiedenste Kochrezepte am Lagerfeuer zu verfeinern. In den Kochkursen bei Waldwärts teilt er die Highlights dieser Erfahrungen und zeigt, wie man auch unter widrigen Bedingungen ein Stück Luxus ins Zelt bringen kann.